Sie befinden sich hier: Aktuelles >>
Theaterprojekt „Du stinkst“ im Rahmen der Schulsozialarbeit an der Grundschule Blücherschule in Gütersloh

Mobbing ist ein Thema, mit dem nicht nur Erwachsene in Berührung kommen. Schon in der Grundschule gewinnt dieses Thema zunehmend an Bedeutung. In Zeitalter von Handys, facebook und anderer sozialer Netzwerke ist niemand mehr wirklich sicher davor, gemobbt zu werden. Unabhängig davon, ob auf virtuellem Wege oder direkt im Klassenzimmer sind sich die „Mobber“ über die Auswirkungen ihres Verhalten gar nicht bewusst.

 

 
 Foto: Anna Dick   

Genau hier setzt das Theaterprojekt „Du stinkst“ an und verdeutlicht durch einen Per-spektivwechsel, wie schnell Mobbing einen selber treffen kann.

 

Als Auftakt wurde den vierten Klassen der Grundschule Blücherschule am 27.02.14  das Theaterstück „Die Geschichte von Lena“ vom TROTZ-ALLEDEM-THEATER aus Bielefeld gezeigt. Das Stück erzählt die Geschichte des Mädchens Lena, das von ihren Schulkameraden ausgegrenzt wird. Beide Schauspieler spielen im Wechsel alle Rollen durch, wodurch klar wird, dass Ausgrenzung jeden treffen kann, jeder zum Mobbing-Opfer oder aber auch zum Täter bzw. Mittäter werden kann.

 

Für die Aufführung wurde die Mensa des Offenen Ganztages zur Bühne umfunktioniert. Große Holzelemente dienten als Requisiten und wurden als Tisch, Stuhl, Toilettenhäuschen oder Boot verwendet. Schweinwerfer beleuchteten die Bühne und sorgten für Atmosphäre.

 

Insgesamt sahen 53 Kinder die Theateraufführung. 
Am Donnerstag, dem 06.03. 2014 wurde mit beiden vierten Klassen jeweils ein Theaterworkshop, auch vom TROTZ-ALLEDEM-THEATER, durchgeführt.

Der Theaterworkshop beschäftigt sich mit den Themen Konfliktschlichtung, Zivilcourage sowie der lösungsorientierten Hilfe zur Selbsthilfe. Dort können die Schüler und Schüle-rinnen im Rollen- und im szenischen Spiel sowohl die Opfer- als auch die Täterrolle reflektieren sowie neues Verhalten und Lösungen erproben.

 

Das Projekt wurde von Frau Dick, Mitarbeiterin der Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh, die als Schulsozialarbeiterin an der Grundschule Blücherschule tätig ist, initiiert und konnte Dank der finanziellen Unterstützung der Familie  Osthushenrich-Stiftung umgesetzt werden.

 
Foto: Anna Dick    
Facebook Youtube