Sie befinden sich hier: Aktuelles >>
Neuer Geschäftsführer

Karl Rustige (54), langjähriger Geschäftsführer der Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh, kehrt zum 1. Juni 2013 in sein früheres Amt zurück. Der neue Geschäftsführer war bereits von Juli 2002 bis April 2012 für die Lebenshilfe tätig.

Herr Rustige war vor gut einem Jahr als Geschäftsführer zum Kinderschutzbund nach Mainz gewechselt, wird seine Leitungsfunktion dort jedoch wegen unterschiedlicher Vorstellungen über die Ausrichtung des Vereins wieder aufgeben.

 „Für den Verein, die Mitarbeiter und die uns anvertrauten Menschen mit geistiger Behinderung ist die Rückkehr von Karl Rustige ein Glücksfall“, sagte Gräfin Mechtild von Kerssenbrock, Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe. „Karl Rustige hat ganz entscheidenden Anteil an der Professionalisierung des Vereins und unserer vielfältigen Angebote und Dienstleistungen.“

 

Die Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh mit ihren rund 120 hauptamtlichen Mitarbeitern ist anerkannter Träger für Angebote, Hilfen und Dienstleistungen, die im Schwerpunkt für Menschen mit einer geistigen Behinderung und ihre Angehörigen erbracht werden.

Dazu gehören die Bereiche Frühförderung, stationäres und ambulant unterstütztes Wohnen, „Freizeit, Sport und Reisen“ sowie „Familie, Jugend und Schule“.

 

Facebook Youtube