Sie befinden sich hier: Aktuelles >>
25 Jahre Wohnstätte Tiemanns Hof

Am 2. November 1991 bezogen die ersten 16 Bewohner ihr neues Zuhause in der Wohnstätte Tiemanns Hof. In zwei weiteren Bauabschnitten, 1993 und 2002, wurden die Wohnplätze auf die heutige Zahl von 35 Plätzen erweitert.


Mit dem Largo aus derBildausschnitt der Tiemanns Hof damals und heute Oper Xerxes von Georg Friedrich Händel begrüße der Tenor Gino Badagliacca die rund 120 geladenen Gäste im Heimathaus in Harsewinkel.


In ihren Grußworten betonte die stellvertretende  Bürgermeisterin von Harsewinkel, Regina Meißner-Schlömer, dass gemeinsam mit der Lebenshilfe Gütersloh und den ortsansässigen Vereinen, viel für Menschen mit Behinderung erreicht wurde.

 
Günter Austermann, Präsident des Bürgerschützen und Heimatverein Harsewinkel und Stefan Meyer-Willmes, Präsident der Roten Funken Harsewinkel, stimmten ihr zu und betonten, dass das sehr gute Miteinander auch Vorbild für andere Vereine sein kann.


In lockerer Moderation durch den Wohnbereichsleiter, Gerhard Birth, berichten Zeitzeugen wie der Ehrenvorsitzende und damalige 1. Vorsitzende der Lebenshilfe Gütersloh, Rolf Bennewitz sowie die Ehrenvorsitzende und damalige 2. Vorsitzende, Mechtild Gräfin Kerssenbrock, von den Anfängen der Wohnstätte Tiemanns Hof.


Wie weit sich die Arbeit in der Wohnstätte zu heute verändert hat, wusste Lucyna Lammer, seit 1993 Mitarbeiterin im Tiemanns Hof und heutige Teamleiterin, zu berichten.


Gerhard Birth richtete dann den Blick in die Zukunft und lenke das Augenmerk auf die bevorstehenden Herausforderungen, wie z.B. die Veränderungen durch das Bundesteilhabe Gesetz.
„Ich bin mir aber sehr sicher, dass wir auch diese Herausforderungen gut meistern werden, denn wir können auf die Unterstützung unserer Eltern, der hoch engagierten Mitarbeiter und Freunde zählen.“ betonte der Bereichsleiter.


Nach dem Essen sorgten dann die Playback Piraten aus Harsewinkel mit ihrer Show für einen gelungenen Abschluss der Veranstaltung.


Für alle Liebhaber der klassischen Musik, haben wir einige Clips des Tenors Gino Badagliacca auf unserem Youtube-Kanal zusammen gestellt.


Granada

Largo aus der Oper Xerxes

Nessun dorma



Facebook Youtube