Sie befinden sich hier: Angebote >> Wohnen mit der Lebenshilfe >> Ambulant Unterstütztes Wohnen >>

!Kurz und gut                             

Sie wollen in ihrer eigenen Wohnung leben.
Sie wollen ihren eigenen Haushalt führen.
Die Betreuer vom Ambulant Unterstützten Wohnen werden ihnen dabei helfen.

In deiner Freizeit werden sie sich bestimmt nicht langweilen.
Sie können zum Beispiel beim Koch-Trainings mitmachen.


Selbstständig Wohnen mit Unterstützung der Lebenshilfe



11_09_29_foto_14.jpg
lebenshilfe wohngruppe241 (2)xx.jpg
lebenshilfewohngruppe028.jpg
p8050061x.jpg
zoo_osna.jpg



Möchten Sie trotz einer geistigen Behinderung in Ihrer eigenen Wohnung leben? Trauen Sie Ihrem Kind mit geistiger Behinderung diesen Schritt zu? Sprechen Sie uns an. Unser Team vom Ambulant Unterstützten Wohnen kümmert sich liebevoll und fürsorglich um Sie. Der Umfang der Leistungen wird dabei vom Kostenträger festgelegt.


Darüber hinaus bieten wir Freizeitangebote für die Nutzer unseres Ambulant Unterstützten Wohnens sowie einen regelmäßigen Wohntreff, zu dem auch Interessierte herzlich eingeladen sind.


Die Nutzer bestimmen selbst den Umfang unserer Unterstützungsleistung im Rahmen der bewilligten Fachleistungsstunden, daher sprechen wir nicht von „betreutem Wohnen“, sondern von „unterstütztem Wohnen“.



Unsere Mietwohnungen
Wohnungen in der Roonstraße in Gütersloh

040329-roonstrasse-3-001x.jpg
p4060011.jpg
p7050042x.jpg
p7050060x+.jpg
p7050063x.jpg


In der Roonstraße 1 und 3 im Zentrum von Gütersloh stehen drei Einzelapartments und ein Doppelapartment zur Verfügung. Wir achten darauf, dass unsere zentralen und gut in das Wohnumfeld integrierten Mietwohnungen auf die Bedürfnisse unserer Nutzer zugeschnitten sind. Es befinden sich immer mehrere Wohnungen in unmittelbarer Nachbarschaft, um unter den Nutzern gemeinsame Aktivitäten zu ermöglichen.



Wohnungen in der Grünen Straße in Gütersloh
gruenestr.jpg
img_6248_be.jpg
img_6255_be.jpg
img_6266_be.jpg
p1000085x.jpg

Auf dem ehemaligen Fabrikgelände der Firma Bartels wurden neue Häuser gebaut. Die Lebenshilfe kaufte neun Wohnungen. Im Erdgeschoss gibt es einen Lebenshilfe-Treff für die Nutzer des Ambulant Unterstützten Wohnens. Hier finden der Donnerstag-Treff sowie Kochkurse, Fußballfernsehabende und Partys statt.



Wohnungen im Lärchenweg in Harsewinkel
img_0379.jpg
img_0381.jpg
img_6392.jpg
p3100100.jpg

Das Gebäude im Lärchenweg 21 in Harsewinkel bietet Platz für zehn Menschen mit Behinderung. Die Mieter werden auch nachts von Mitarbeitern des Ambulant Unterstützten Wohnen betreut. Seit November 2011 gibt es hier für alle einen Lebenshilfe-Treff. Dort finden Bildungsangebote, Veranstaltungen und Spieltreffs statt. Auch Harsewinkler Bürger können die Räume nutzen.


Facebook Youtube




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok